Karten 4 you GmbH Karten 4 you GmbH
Instagram Swiss Quality
Bei uns haben Sie gute Karten

Product was successfully added to your shopping cart.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB/Vertragsabschluss/FAQ/Sonderbestimmungen

1.1 Die AGB gelten für alle, durch den Anbieter betriebenen online-Shops (Webseiten/Internet-seiten):

karten4you.ch | karten4you.com | karten4you.de | karten4you.at

1.2 Für die Fotografen-Arbeiten und die Webseite www.foto4you.biz gelten gesonderte AGB, die im Anhang angeführt sind.
         PDF herunterladen

1.3 Diese AGB gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über alle Webseiten des Anbieters abgeschlossen werden.

Es gelten ausschließlich diese AGB. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, der Anbieter hat ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

1.4  Zur Anmeldung und Bestellung benötigt der Kunde eine gültige E-Mail-Adresse, einen funktionierendes Telefon und eine gültige Liefer- sowie Rechnungsadresse.

1.5 Die Online-Bestellung wird vom Anbieter via Mail bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Kunden eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist (3 oder mehr Arbeitstage) ausbleibt, betrachtet der Kunde das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen.

1.6 Für Kaufverträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, Fax, Mail oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Die Kunden werden in der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen, wo sie die AGB im Internet herunterladen können. Der Kunde erklärt sich automatisch durch die Erteilung der Bestellung mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden.

1.7 Für einen durch den Kunden persönlich am Firmensitz oder einer Filiale abgeschlossenen Kauf gelten diese AGB ebenfalls.

1 .8  Die im FAQ bezeichneten Sonderbestimmungen sind ein integrierter Teil dieser AGB.

FAQ und neu Sonderbestimmungen überarbeiten

2. Preise und Rabatte/Sonderangebote/Aktionen

2.1 Die Preise verstehen sich je nach Shop in CHF (für die Schweiz) oder in Euro (für die Länder der Europäischen Union) angegeben, inklusive Mehrwertsteuer. Vom Kunden gewünschte zusätzliche Bearbeitung und die Verpackungs- und Versandkosten werden extra verrechnet.

2.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite (im jeweiligen online-Shop) veröffentlichten Preise.

2.3 Die Bedingungen für Rabatte, Sonderangebote und Aktionen sind bei den betreffenden Informationen oder im FAQ abrufbar.

2.4 Rabatte, Sonderangebote, Aktionen etc. können nicht kumuliert werden (z.B. Gratiscouvert mit Rabattcode).

3. Lieferbedingungen

3.1 Die Lieferung erfolgt normalerweise innerhalb von 1-3 Arbeitstagen ex works (Abgabe beim Transportunternehmen, z.B. Post). Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten. Die Waren treffen also im Normalfall in der Schweiz nach spätestens 3 bis 4 Arbeitstagen beim Kunden ein. In Ländern der Europäischen Union trifft die Ware im Normalfall spätestens nach 4 bis 6 Arbeitstagen beim Kunden ein.

3.2 Kann der Logistikdienstleister (z.B. Post) die Ware nicht zustellen, kann der Kunde die Ware nach dem erfolglosen Zustellversuch beim Logistikdienstleister abholen (gemäss dessen Regelungen). Holt der Kunde die Ware nicht ab, trägt er die Kosten für den erfolglosen Zustellversuch.

3.3 Bei Lieferengpässen ist der Anbieter berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen und gesondert abzurechnen, wenn dies dem Kunden zumutbar ist und eine eventuell vereinbarte Lieferfrist nicht beeinträchtigt wird.

4. Kartengestaltung (Produktegestaltung)/Korrekturen/Masse

4.1 Der Kunde gestaltet sein Produkt (z.B. Karte) selbständig online. Der Anbieter trägt in keiner Art und Weise eine Haftung für den Inhalt. Der Anbieter hat das Recht, eine erteilte Bestellung aus ethischen Gründen zurückzuweisen.

4.2 Der Anbieter nimmt keine Korrekturen an der Kartengestaltung und am Text vor. Fotos werden durch den Anbieter bei der Produktions-Bearbeitung, wo es möglich ist, verbessert.

4.3 Vom Kunden gewünschte zusätzliche Bearbeitung, welche über die firmenübliche Produktions-Bearbeitung hinausgeht, werden mit dem Kunden besprochen und entsprechend in Rechnung gestellt.

4.4. Die auf den online-Shops angegebenen Kartengrössen können bis zu 3% abweichen.

5. Widerrufs- und Rücktrittsrecht

5.1 Nicht personalisierte Produkte: Die Kunden können den Kaufvertrag innerhalb von 7 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Strafzahlung widerrufen. Die Frist für die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt an dem Tag, an dem die Ware beim Verbraucher eintrifft. Der Kunde kann bereits gelieferte Waren auf seine eigenen Kosten zurückschicken. Bereits geleistete Zahlungen werden vom Anbieter kostenlos zurückerstattet, unter Abzug der Verpackungs- und Versandkosten.

5.2 Nicht personalisierte Produkte: Wenn ein Kunde wegen verspäteter Lieferung oder Mängel an den Waren oder sonstigen Gründen, für die der Anbieter verantwortlich ist, zurücktritt, erstattet der Anbieter bereits bezahlte Beträge (inkl. eventuellle Verpackungs- und Versandkosten) sowie die Rücksendungskosten zurück.

5.3 Personalisierte Produkte wie Karten- oder Fotoprodukte: Für Produkte, die individuell und/oder personalisiert nach Wünschen des Kunden hergestellt worden sind (z.B. Artikel mit seinem Namen, seinem Foto, persönlichem Text) besteht ein schriftliches Widerrufs- oder Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen nur innerhalb von 8 Stunden nach der Auslösung der online-Bestellung.

5.4  Personalisierte Produkte : Ein Widerruf nach diesen 8 Stunden kann der Anbieter freiwillig akzeptieren: Der Kunde muss jedoch die bis zum Zeitpunkt des verspäteten Widerrufs ent-standenen Kosten vollumfänglich begleichen.

5.5 Ohne Verzicht auf weitergehende gesetzliche Bestimmungen ist der Anbieter berechtigt, ersatzlos vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

- der Kunde diesen AGB widerspricht.

- wenn der Anbieter unverschuldet selbst nicht ordnungsgemäß oder rechtzeitig beliefert wird, oder technisches Versagen einer Maschine vorliegt.

- wenn der Anbieter annehmen muss, dass der Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen wird oder die Bonitätsprüfung negativ ausfällt.

- wenn der Kunde in der Vergangenheit Ware bestellt und diese nicht bezahlt hat.

- wenn die Belieferung des Kunden nicht mehr mit Mitteln möglich ist, die unter Berücksichtigung der bei Vertragsschluss getroffenen Vereinbarungen zumutbar sind.

- wenn der Anbieter zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil ein Lieferant seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt hat, ist der Anbieter dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Der Kunde wird über diesen Umstand unverzüglich informiert.

5.6 Die weitergehenden gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

6. Haftung, Garantie und Schadenersatz

6.1 Für vom Kunden angelieferte Daten (über Datenträger oder per Erstellung in einem Online-Shop), die inhaltlich (Text oder Bild) fehlerhaft oder unvollständig sind, schlechte Foto-/Bildqualitäten aufweisen oder sonstige Mängel beinhalten, kann der Anbieter keinerlei Verantwortung übernehmen. Der Kunde ist selber verantwortlich die Daten, Texte und Bildqualitäten zu überprüfen, dies in Originalgrösse des Wunschproduktes und nicht auf Kleinmedien wie Handys, iPads, etc. Der Kunde bestätigt die Überprüfung in zwei Schritten, infolge eines Qualitäts- Bestätigungsbuttons (erscheint automatisch in Bestellungsvorgang) und mit der späteren Absendung der Bestellung im Warenkorb. Ebenfalls wird jede Haftung abgelehnt, wenn angelieferte Daten nicht standardmässig verarbeitet oder verwendet werden können und dadurch qualitative Mängel des Druckproduktes entstehen. Eine Haftung für Datenverluste von angelieferten und weiter zu bearbeitenden Dateien wird vom Anbieter nicht übernommen. Die Haftung des Anbieters, beschränkt sich ausschliesslich auf von ihm verursachte Fehler, die auf grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind und nicht auf fehlerhaftes Verhalten des Kunden.

6.2 Zur Kontrolle und Überprüfung von Texten, Bildern, Fotos oder Papierqualitäten kann der Kunde das so genannte „Gut zum Druck“ im Warenkorb bestellen.
Der Kunde ist verpflichtet, die ihm vor der Endfertigung des Auftrages zugestellten Kontroll- und Prüfdokumente (Gut zum Druck, Proofs, Kopien, Dateien und dergleichen) auf Fehler zu überprüfen und diese, mit dem Gut zum Druck und allfälligen Korrekturanweisungen versehen, innerhalb der vereinbarten Frist zurückzugeben. Der Anbieter haftet nicht für vom Kunden übersehene Fehler. Telefonisch aufgegebene Korrekturen und Änderungen müssen vom Kunden innerhalb 24 Stunden schriftlich bestätigt werden, ansonsten können keine Rechtswirkungen abgeleitet werden.
Wird vereinbarungsgemäss auf die Unterbreitung von Kontroll- und Prüfdokumenten, wie z.B. einem Gut zum Druck verzichtet, so trägt der Kunde das volle Risiko.

6.3 Der Kunde hat im Bestellvorgang im Online-Shop die Möglichkeit einer Vorschau, welche zur Überprüfung von Text und Bild dient. Der Kunde ist selber für Text und Bildqualität verantwortlich. Die Vorschaugrösse ist ausdrücklich Sache des Kunden. Es wird empfohlen für eine Beurteilung der Vorschau auf Handys, iPads und dergleichen zu verzichten und diese auf einem grossen Computerbildschirm vorzunehmen. Farbabweichungen zwischen Druck und Bildschirm sind möglich und nicht zu vermeiden, da es sich um zwei verschiedene Medien handelt (beleuchteter Bildschirm und Papier), und Farbabweichungen auch durch unterschiedliche Bildschirmkalibrierungen entstehen können.

6.4  Der Anbieter garantiert, dass die Ware die zugesicherten Eigenschaften aufweist, keine ihren Wert oder Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigende Mängel hat sowie den vorgeschriebenen Leistungen und Spezifikationen entspricht.

6.5 Der Kunde hat die gelieferte Ware innerhalb von zwei Arbeitstagen zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Den zuständigen Kundendienst findet man auf der jeweiligen Webseite. Ver-deckte Mängel können auch nach Inbetriebnahme bzw. Verwendung der Ware noch beanstandet werden. Die Leistung von Zahlungen gilt nicht als Verzicht auf Mängelrüge.

6.6 Liegt ein unsererseits akzeptierter Mangel vor, so hat der Kunde die Wahl, unentgeltliche Nachbesserung zu verlangen, einen dem Minderwert entsprechenden Abzug vom Preis zu machen, vom Vertrag zurückzutreten oder Ersatzlieferung zu erlangen.

6.7 Der Kunde hat in keinem Fall ein Recht auf Schadenersatz, welcher die Nachbesserung wie im Artikel 6.6 beschrieben, übersteigt. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Der Anbieter haftet daher nicht für weitergehende Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere ausgeschlossen ist die Haftung für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden, die dem Besteller durch den Mangel entstehen könnten.

7. Zahlung/Mahnung

7.1 Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl:

- Die Rechnung wird bei Versand der Ware beigelegt. Die Zahlungsfrist beträgt in diesem Fall 10 Tage nach Eingang der Rechnung (und Ware).

- Der Kunde kann online die Zahlung per Kreditkarte auslösen. Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten.

7.2 Bei verspäteter Zahlung wird der Anbieter höchstens zwei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 25.00 verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Ausserdem werden beim beschreiten des Rechtsweges nebst anfallenden Gebühren und Kosten eine Bearbeitungsgebühre von

Fr. 100.00 und ein Verzugszins von 5 Prozent ab dem ersten Zahlungstermin-Datum berechnet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

7.3 Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Nichtdeckung eines Rechnungsbetrages via Kreditkarte oder anderem Zahlungssystem ist der Rechnungsbetrag automatisch in Verzug.

7.4 Zahlungserinnerungen und Mahnungen werden ausschliesslich an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse versendet, ein Versand via Post erfolgt nicht.

8 Haftung für die Online-Verbindungen

8.1 Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

8.2 Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse unbedingt Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

8.3 Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

8.4 Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

9 Datenschutz

9.1 Mit seiner Bestellung ermächtigt der Kunde den Anbieter, die im Zusammenhang mit der Bestellung erhobenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes zu speichern, auszuwerten, zu verarbeiten und zu nutzen.

9.2 Eine Weitergabe der Daten an Dritte durch den Anbieter ist ausdrücklich ausgeschlossen.

9.3 Die im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten werden nach Vertragsabschluss vom Anbieter gespeichert. Der Kunde erhält eine Kopie der Bestellung via E-Mail.

9.4 Der Kunde hat das Recht, vom Anbieter Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten zu verlangen. Er hat ferner das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder die Löschung seiner gespeicherten Daten zu verlangen, so lange die gesetzlichen Vorschriften dem nicht entgegenstehen.

10. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

10.1 Für diese AGB gilt das Recht des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

10.2 Für Klagen eines Kunden mit Wohnsitz Schweiz und für Klagen des Anbieters ist das Gericht am Sitz des Anbieters zuständig.

10.3 Für ausländische Kunden sind nach dessen Wahl die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz des Anbieters zuständig. Für eine Klage des Anbieters gegen den Kunden sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden zuständig.

         PDF herunterladen

Karten 4 you GmbH, Hauptstrasse 89 CH-3646 Einigen
1. April 2016